Sie sind hier:

Rückruf bei Motorrädern - Harley-Davidson mit Bremsproblemen

Datum:

Aufgrund von Bremsproblemen ruft Harley-Davidson viele Motorräder zurück. Dies geschehe freiwillig, teilt der US-Hersteller mit.

Harley-Davidson ruft Motorräder zurück.
Harley-Davidson ruft Motorräder zurück. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

Harley-Davidson muss wegen Problemen mit den Bremsen weltweit 251.894 Motorräder reparieren. Es handele sich um einen freiwilligen Rückruf im Interesse der Kunden, teilte der Hersteller mit.

Bei den betroffenen Maschinen müsse eine neue Bremsflüssigkeit eingesetzt werden, sonst könne es unter Umständen zum plötzlichen und vollständigen Verlust der Bremskraft kommen, heißt es im Rückrufbericht an die US-Verkehrsaufsicht NHTSA. Mit knapp 175.000 Maschinen entfällt der Großteil auf die USA.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.