Sie sind hier:

Rückschlag bei Solarausbau droht - Solarbranche fordert Investitionen

Datum:

Auch Sonnenenergie soll dabei helfen die Klimakrise einzudämmen. Doch in Deutschland droht ein jähes Ende für die Solarbranche.

Solarzellen liegen auf einem Ziegeldach. Archivbild
Solarzellen liegen auf einem Ziegeldach. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Solarbranche fürchtet einen Rückschlag beim Ausbau der Sonnenenergie in Deutschland. In wenigen Monaten drohe ein Investitionsstopp für Solarstromdächer, sagte Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft (BSW).

Hintergrund ist ein 2012 im Erneuerbare-Energien-Gesetz festgelegter Förderstopp beim Erreichen einer Gesamtleistung von 52 Gigawatt. Ende 2018 waren laut BSW schon 45,9 Gigawatt erreicht. Der Verband fordert zur weiteren Förderung eine Anschlussregelung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.