Sie sind hier:

Rücktritt angenommen - Papst erteilt Kardinal Hausarrest

Datum:

US-Kardinal Theodore McCarrick wird der Missbrauch Minderjähriger vorgeworfen. Der Papst verordnet ihm Hausarrest, Beten und Buße.

Papst Franziskus (l) und US-Kardinal Theodore McCarrick. Archiv
Papst Franziskus (l) und US-Kardinal Theodore McCarrick. Archiv
Quelle: Jonathan Newton/Pool The Washington Post via AP/dpa

Papst Franziskus hat den Rücktritt eines prominenten US-Kardinals angenommen, dem der Missbrauch Minderjähriger vorgeworfen wird. Der emeritierte Erzbischof von Washington, Theodore McCarrick, dürfe auch keine öffentlichen Ämter mehr ausführen, teilte der Vatikan mit.

Der 88-Jährige muss nun laut Vatikan in einem Haus bleiben, wo er ein "Leben des Gebets und der Buße" führen solle, bis die Vorwürfe gegen ihn vor einem Kirchengericht geklärt seien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.