Rückschlag für Korea-Diplomatie

Sie sind hier:

Rückzug aus Verbindungsbüro - Rückschlag für Korea-Diplomatie

Datum:

Das Scheitern des Kim-Trump-Gipfels in Vietnam war ein kräftiger Dämpfer für den Entspannungsprozess in Korea. Nun gibt es ein weiteres negatives Signal.

Wachposten an der innerkoreanischen Grenze. Archivbild
Wachposten an der innerkoreanischen Grenze. Archivbild
Quelle: Kim Do-Hoon/Yonhap/dpa

Nordkorea zieht sich überraschend aus einem gemeinsamen Verbindungsbüro mit Südkorea an der gemeinsamen Grenze zurück. Nordkorea habe erklärt, der Schritt erfolge auf Anweisung von höchster Stelle, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Die Gründe blieben unklar.

Das Büro diente als wichtiger Kommunikationskanal. Der Schritt erfolgt nach dem Scheitern des Gipfeltreffens zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump Ende Februar in Vietnam.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.