Sie sind hier:

Rüsselsheim - Säugling im Gebüsch gefunden

Datum:

In der Kälte hätte es wohl nicht lange überlebt. Doch zum Glück fanden Fußgänger das Neugeborene in einem Gebüsch.

Blaulicht auf einem Polizeiauto.
Blaulicht auf einem Polizeiauto.
Quelle: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Spaziergänger haben in Rüsselsheim ein in ein Handtuch gewickeltes Neugeborenes gefunden. Sie entdeckten es laut Polizei im Gebüsch in der Nähe eines kleinen Flusses, nachdem sie Schreie gehört hatten, und wählten umgehend den Notruf. Wäre das wenige Stunden alte Baby nicht entdeckt worden, wäre es bei den kalten Temperaturen in der Nacht "vermutlich erfroren", so die Polizei.

Der kleine Junge kam ins Krankenhaus. Er sei wohlauf, sein Gesundheitszustand sei stabil. Die Polizei geht davon aus, dass das Kind ausgesetzt wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.