Sie sind hier:

Ruf nach "Recht und Ordnung" - Kritik und Spott für Spahn

Datum:

Jens Spahn zweifelt an der Durchsetzungskraft des Staates in manchen Stadtvierteln in Deutschland. Dafür hagelt es Kritik von allen Seiten.

Für seinem Ruf nach «Recht und Ordnung» erntet Spahn Kritik.
Für seinem Ruf nach «Recht und Ordnung» erntet Spahn Kritik.
Quelle: Soeren Stache/dpa

Mit seiner Forderung nach "Recht und Ordnung" hat Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für Ärger und Unverständnis gesorgt. Kritik gab es über die Parteigrenzen hinweg.

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link (SPD) warf Spahn "Pauschalurteile" vor, die von "Ahnungslosigkeit" zeugten. FDP-Chef Christian Lindner sorgte sich um Spahns Erinnerung, schließlich stelle die Union seit 2005 den Bundesinnenminister. Grüne und Linke warfen Spahn vor, seine eigentlichen Aufgaben zu vernachlässigen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.