ZDFheute

Daimler rutscht ins Minus

Sie sind hier:

Rund 1,2 Milliarden Verlust - Daimler rutscht ins Minus

Datum:

Die Absatzflaute und hohe Rückstellungen im Zusammenhang mit dem Dieselskandal drücken Daimler in die roten Zahlen. Der Autobauer gab für das zweite Quartal hohe Verluste bekannt.

Daimler ist ins Minus gerutscht. Symbolbild
Daimler ist ins Minus gerutscht. Symbolbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Milliardenrisiken im Dieselskandal und die schwache Autokonjunktur bringen Daimler ins Schleudern. Im zweiten Quartal machte der Autohersteller netto einen Verlust von 1,2 Milliarden Euro nach einem Gewinn von 1,8 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum, teilte das Unternehmen mit.

Der Umsatz legte von April bis Juni um fünf Prozent auf 42,7 Milliarden Euro zu. Der Dax-Konzern hatte Mitte Juli bereits einen operativen Verlust bekanntgegeben und zum zweiten Mal seine Jahresprognose gesenkt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.