Sie sind hier:

Rund 100 Kartons in Scheune - Zwei Tonnen Böller gehortet

Datum:

In einem Ort an der Ostseeküste wird die Feuerwehr zu einem Brand gerufen. Dort finden die Einsatzkräfte zwei Tonnen Feuerwerkskörper in einer Scheune.

Ein Feuerwehrauto im Einsatz. Symbolbild
Ein Feuerwehrauto im Einsatz. Symbolbild
Quelle: Britta Pedersen/dpa

In einer Scheune in Mecklenburg-Vorpommern haben Rettungskräfte etwa zwei Tonnen Feuerwerkskörper gefunden. Wie die Polizei mitteilte, ging ein Notruf ein, weil auf dem Grundstück ein Feuer ausgebrochen sei.

Als Feuerwehr und Polizei in Steffenshagen an der Ostseeküste anrückten, entdeckten sie in der Scheune rund 100 Kartons mit Knallkörpern. Der Munitionsbergungsdienst räumte die Scheune leer. Wer das Feuerwerk dort gehortet hatte, konnten die Behörden noch nicht sagen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.