ZDFheute

Premier Medwedew tritt zurück

Sie sind hier:

Russische Regierung - Premier Medwedew tritt zurück

Datum:

In seiner Rede zur Lage der Nation, schlug Putin eine Verfassungsänderung vor, um Ministerpräsident Medwedew und dem Kabinett mehr Macht zu geben. Dieser tritt jetzt zurück.

Dmitri Medwedew, Ministerpräsident von Russland. Archivbild
Dmitri Medwedew, Ministerpräsident von Russland. Archivbild
Quelle: Yekaterina Shtukina/Pool Sputnik Government/AP/dpa

Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat nach Berichten der russischen Staatsagentur Tass den Rücktritt der gesamten Regierung angekündigt. Er wolle Präsident Wladimir Putin damit die Möglichkeit geben, die nötigen Veränderungen im Land anzustoßen, sagte er.

Putin habe sich bei Medwedew für dessen Arbeit bedankt - und gesagt, er werde ihn als Stellvertreter des präsidialen Sicherheitsrats nominieren, hieß es in mehreren Berichten. Putin habe Medwedews Regierung beauftragt, bis zur Bildung eines neuen Kabinetts zu regieren.

Mehr Details erfahren Sie hier:

Archiv: Dmitri Medwedew am 31.12.2019 in Moskau

Nach Rede zu Verfassungsreform -
Russischer Premier Medwedew tritt zurück
 

Der russische Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat den Rücktritt seiner Regierung erklärt. Medwedew reagiert damit auf Putins Reformpläne zum Parlament.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.