Sie sind hier:

Russische Truppen in Syrien - Moskau zieht Kampfflieger ab

Datum:

Nur einen Tag nach der Ankündigung von Putin, Truppen aus Syrien abzuziehen, sind die ersten Flugzeuge bereits in Russland angekommen.

Putin besucht eine russische Luftwaffenbasis in Syrien.
Putin besucht eine russische Luftwaffenbasis in Syrien. Quelle: Mikhail Klimentyev/POOL SPUTNIK KREMLIN/dpa

Einen Tag nach der Ankündigung Moskaus zum Teilrückzug seiner Streitkräfte aus Syrien hat Russland die Zahl seiner eingesetzten Flugzeuge bereits reduziert. Mehrere Langstreckenbomber seien wieder in ihrem Heimatflughafen eingetroffen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit.

Das Ministerium dankte den Piloten für ihren "kompetenten Einsatz". Am Montag hatte Kremlchef Wladimir Putin bei einem Besuch in Syrien den Teilabzug der russischen Truppen aus dem Bürgerkriegsland befohlen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.