Sie sind hier:

Russischer Ex-Doppelagent - Polizei: Skripal Opfer von Nervengift

Datum:

Die britischen Behörden ermitteln noch, sind sich aber ziemlich sicher: Der russische Doppelagent Skripal und seine Tochter wurden mit Nervengift angegriffen.

Russischer Ex-Spion wohl vergiftet.
Russischer Ex-Spion wohl vergiftet. Quelle: Steve Parsons/PA Wire/dpa

Der ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter Yulia sind höchstwahrscheinlich Opfer von Nervengift geworden. Das teilte der Chef der britischen Anti-Terror-Einheit, Mark Rowley, in London mit.

Skripal und seine Tochter waren am Sonntag in der Kleinstadt Salisbury bewusstlos aufgefunden worden. Sie kämpfen seitdem um ihr Leben. Die Erkenntnisse der Polizei dürften Spekulationen anheizen, der Kreml könne seine Hände bei dem mutmaßlichen Giftanschlag im Spiel haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.