Keine Enthüllungen erwartet

Sie sind hier:

Russisches Weltkriegsarchiv - Keine Enthüllungen erwartet

Datum:

Kremlchef Putin will Archivmaterial zum Zweiten Weltkrieg freigeben, um damit das Andenken an den Sieg der Sowjetunion zu wahren. Ein deutscher Historiker erwartet davon wenig.

Kreml-Chef Wladimir Putin. Archivbild
Kreml-Chef Wladimir Putin. Archivbild
Quelle: Alexei Druzhinin/Pool Sputnik Kremlin/AP/dpa

Der Historiker Matthias Uhl erwartet bei der von Kremlchef Wladimir Putin angekündigten Freigabe von russischen Archiven zum Zweiten Weltkrieg keine großen Enthüllungen mehr. Die Geschichte zum Zweiten Weltkrieg sei weitgehend erforscht, meinte der Experte am Deutschen Historischen Institut in Moskau.

Putin hatte angekündigt, jenen, die das Andenken an den Sieg der Sowjetunion über Hitler vor 75 Jahren in den Schmutz ziehen sollten, das "Schandmaul" zu stopfen - mit Hilfe von Dokumenten aus den Archiven.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.