Sie sind hier:

Russland-Ermittlungen in USA - Erste Anklagen möglich

Datum:

Donald Trump würde gern alle Aufmerksamkeit auf seine geplante große Steuerreform richten. Aber nun droht neuer großer Wirbel in der Russland-Affäre.

Spannung um Anklagen von US-Sonderermittler Robert Mueller
Spannung um Anklagen von US-Sonderermittler Robert Mueller Quelle: J. Scott Applewhite/AP/dpa

Knapp ein Jahr nach der US-Präsidentenwahl könnte es am Montag erste Festnahmen bei den Untersuchungen von Sonderermittler Robert Mueller zur Russland-Affäre geben. Den Sendern CNN und NBC zufolge wurden bereits am Freitag gerichtliche Anklagen beschlossen. Nun könnten sie enthüllt werden.

Russland wird direkte Wahlbeeinflussung vorgeworfen. In diesem Zusammenhang untersucht Mueller, ob es dabei eine Zusammenarbeit zwischen dem Wahlkampflager von Donald Trump und Moskau gegeben hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.