Sie sind hier:

Russland-Untersuchung in USA - Mueller greift Manafort scharf an

Datum:

Trumps ehemaliger Wahlkampfmanager Manafort musste auch in der Russland-Affäre aussagen. Laut Sonderermittler Mueller tat er das nicht immer wahrheitsgemäß.

Paul Manafort war drei Monate lang Donald Trumps Wahlkampfleiter.
Paul Manafort war drei Monate lang Donald Trumps Wahlkampfleiter.
Quelle: Jose Luis Magana/AP/dpa

US-Sonderermittler Robert Mueller hat dem früheren Wahlkampfmanager von Donald Trump, Paul Manafort, vorgeworfen, die Ermittler in der Russland-Untersuchung belogen zu haben.

Manafort habe das FBI und das Büro des Sonderermittlers bei einer Reihe von Themen angelogen und damit seine Vereinbarung mit der Justiz gebrochen, hieß es in einem Gerichtsdokument, das unter anderem von Mueller unterzeichnet wurde. Manafort wies die Anschuldigung dem Papier zufolge zurück.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.