Sie sind hier:

Russland verhindert Abstimmung - Keine Feuerpause in Syrien

Datum:

Bei einer Sitzung des UN-Sicherheitsrates gibt es keine Einigung auf eine Feuerpause in Syrien. Russland stellte sich gegen den Entwurf.

Der UN-Sicherheitsrat konnte keine Feuerpause beschließen.
Der UN-Sicherheitsrat konnte keine Feuerpause beschließen. Quelle: Mary Altaffer/AP/dpa

Der UN-Sicherheitsrat hat sich nicht auf eine Feuerpause für Syrien geeinigt. Russland verhinderte eine Abstimmung über einen Resolutionsentwurf, laut dem die Waffen 30 Tage geschwiegen hätten. Damit stellte sich Russland zum wiederholten Male vor das Regime des syrischen Gewaltherrschers Baschar al-Assad.

Der russische Vertreter bei den UN, Wassili Nebenzia, machte klar, dass er dem Entwurf von Schweden und Kuwait nicht zustimmen werde. Die Sitzung wurde daraufhin vertagt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.