Sie sind hier:

Russlands Außenminister Lawrow - USA destabilisieren Weltlage

Datum:

Nordkorea, Afghanistan und Iran wurden in den vergangenen Monaten von den USA unter Druck gesetzt. Dieser Trend bereitet dem russischen Außenminister Sorgen.

Russlands Außenminister Lawrow sorgt sich um internationale Lage.
Russlands Außenminister Lawrow sorgt sich um internationale Lage. Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den USA vorgeworfen, die internationale Lage zu destabilisieren. Als jüngstes Beispiel nannte er den Druck der US-Regierung auf das Atomabkommen mit Iran. Die Äußerungen der USA würden keinen Optimismus bringen.

Schon 2017 sei außenpolitisch nicht einfach gewesen, sagte Lawrow in der traditionellen Pressekonferenz zum Jahresbeginn. Aber in den vergangenen Monaten habe sich die Lage "deutlich verschärft durch Drohungen, die aus Washington kamen".

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.