Sie sind hier:

RWE-Chef Schmitz - Kohleausstieg bis 2030 geht nicht

Datum:

Die Kohlekommission nimmt am Dienstag ihre Arbeit auf. Sie soll unter anderem ein Datum für den Kohleausstieg vorschlagen. RWE-Chef Schmitz schlägt schon Alarm.

Die Kohlekommission trifft sich am Dienstag zum ersten Mal.
Die Kohlekommission trifft sich am Dienstag zum ersten Mal.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Vor dem Start der Kohlekommission hat RWE-Chef Rolf Martin Schmitz einen Kohleausstieg bis 2030 als nicht machbar eingestuft. "Das ist nicht zu schaffen, selbst wenn die erneuerbaren Energien bis dahin 65 Prozent des Strombedarfs decken können", sagte Schmitz der "Rheinischen Post".

Es gebe auch noch nicht genug Gaskraftwerke für die Versorgungssicherheit. Außerdem verlaufe der Netzausbau schleppend. Schmitz kündigte an, im Fall eines vorzeitigen Ausstiegs Schadenersatz vom Staat zu fordern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.