Sie sind hier:
Eilmeldung

Sachsen und Bayern - Schlag gegen Rechtsterrorismus

Datum:

In Bayern und Sachsen haben Ermittler sechs Männer festgenommen. Sie werden verdächtigt, eine rechtsterroristische Vereinigung gegründet zu haben.

An dem Einsatz sind insgesamt über 100 Beamte beteiligt.
An dem Einsatz sind insgesamt über 100 Beamte beteiligt.
Quelle: Uli Deck/dpa

Die Bundesanwaltschaft hat in Sachsen und Bayern sechs Männer wegen des Verdachts der Bildung einer rechtsterroristischen Vereinigung festnehmen lassen. Wie die Behörde in Karlsruhe mitteilte, werden zudem mehrere Wohnungen sowie weitere Räumlichkeiten in Sachsen durchsucht.

Die sechs festgenommenen Deutschen sind den Angaben zufolge unter anderem dringend verdächtig, eine rechtsterroristische Vereinigung namens "Revolution Chemnitz" gegründet zu haben.

Mehr zum Fall

Festgenommene mutmaßliche Rechtsterroristen werden abgeführt

Bundesanwaltschaft - Mutmaßliche Rechtsterroristen festgenommen

Sie sollen bewaffnete Angriffe auf Ausländer und Andersdenkende geplant und bereits zugeschlagen haben. Sechs Rechtsextreme sind jetzt unter Terrorverdacht festgenommen worden.

Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.