Sie sind hier:

Sachsen und Sachsen-Anhalt - Zwei Tote bei Glatteis-Unfällen

Datum:

Glatte Straßen haben am Wochenende zu zahlreichen Autounfällen in Deutschland geführt. Dabei starben zwei junge Menschen.

Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Symbolbild
Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens. Symbolbild
Quelle: Stefan Puchner/dpa

Bei Verkehrsunfällen auf glatten Straßen sind am Wochenende zwei Menschen ums Leben gekommen. Beim Zusammenstoß zweier Autos bei Röderaue in Sachsen wurde ein 18-jähriger Beifahrer tödlich verletzt. Insgesamt sechs junge Leute wurden bei dem Unfall verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Wittenberg (Sachsen-Anhalt) ist ein zehn Jahre altes Mädchen gestorben. Auch in Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Rheinland-Pfalz gab es Glätteunfälle - aber überwiegend mit Blechschäden und Leichtverletzten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.