Sie sind hier:

Vorwurf: Sexueller Missbrauch - US-Sänger R. Kelly angeklagt

Datum:

US-Sänger R. Kelly ist wegen sexuellen Missbrauchs in zehn Fällen angeklagt worden. Teils sollen die Opfer minderjährig gewesen sein. Am 8. März ist ein Gerichtstermin angesetzt.

Mehrere Radiosender boykottieren die Musik von R. Kelly.
Schwerwiegende Vorwürfe gegen US-Sänger R. Kelly.
Quelle: Frank Micelotta/Invision/AP/dpa

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Chicago wurden formelle Anschuldigungen gegen den Musiker R. Kelly in zehn Fällen erhoben. Diese stammen aus den Jahren 1998 bis 2010 und drehen sich um vier teils minderjährige Opfer, erklärte Staatsanwältin Kim Foxx. Drei der Opfer waren zum Zeitpunkt des mutmaßlichen Missbrauchs zwischen 13 und 16 Jahren alt. Am 8. März soll der 52-Jährige den Angaben zufolge vor Gericht erscheinen.

Belastendes Video aufgetaucht

Zuvor war laut Star-Anwalt Michael Avenatti ein neues, 45 Minuten langes Video aufgetaucht, das den R&B-Sänger beim Sex mit einem minderjährigen Mädchen zeigen soll. "Nach fortlaufendem sexuellen Missbrauch und sexuellen Übergriffen minderjähriger Mädchen über 25 Jahre ist der Tag der Abrechnung für R. Kelly gekommen", schrieb Avenatti bei Twitter. "Es ist vorbei."

Der US-Sender "Lifetime" hatte im Januar eine sechsstündige Dokumentation ausgestrahlt, in der mehrere Frauen den Sänger beschuldigten, Sex mit Mädchen unter 16 Jahren gehabt zu haben. Andere Zeugen versichern, der durch Hits wie "I Believe I Can Fly" bekannte Musiker habe Frauen wie Sexsklavinnen gehalten.

Als Konsequenz kündigte das Plattenlabel RCA die Zusammenarbeit mit Kelly auf. Kelly hat die Vorwürfe mehrfach abgestritten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.