Sie sind hier:

Sanktionen gegen Nord Stream 2 - Wirtschaft verurteilt US-Vorgehen

Datum:

Die USA wollen mit Sanktionen gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 vorgehen. Die deutsche Wirtschaft sieht dahinter unlautere Absichten.

Arbeiter auf einer Baustelle für die Gaspipeline Nord Stream 2.
Arbeiter auf einer Baustelle für die Gaspipeline Nord Stream 2.
Quelle: Stefan Sauer/zb/dpa/Archivbild vom 10.07.2019

Die deutsche Wirtschaft in Russland hat die geplanten Sanktionen der USA gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 verurteilt. "Wir sollten auf Sanktionen, die Europa schädigen, mit Gegensanktionen antworten", sagte der Chef der deutsch-russischen Auslandshandelskammer, Matthias Schepp, in Moskau.

Die USA wollten mit den Sanktionen den Verkauf des teureren amerikanischen Flüssiggases nach Europa fördern, kritisierte Schepp. Zuvor hatte das Repräsentantenhaus in Washington Strafmaßnahmen beschlossen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.