Sie sind hier:

London - Schach-WM: Entscheidung im Tiebreak

Datum:

Die Schach-WM zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und Herausforderer Fabiano Caruana wird im Tiebreak entschieden. Am Montag endete auch die zwölfte und letzte Partie remis.

Magnus Carlsen gegen Fabiano Caruana (r.)
Magnus Carlsen gegen Fabiano Caruana (r.)

Magnus Carlsen und Fabiano Caruana haben sich in der zwölften Partie der Schach-WM in London wieder remis getrennt. Der Weltmeister aus Norwegen bot in London aus klar besserer Stellung die Punkteteilung zum 6:6 an, die der US-Amerikaner Caruana nicht ablehnen konnte.

Die Entscheidung über den Titel fällt nun nach einem Ruhetag am Mittwoch im Tiebreak. Dann stehen zunächst vier Schnellschach-Partien an. Carlsen rechnet sich im Tiebreak offensichtlich beste Chancen aus, sonst hätte er das Remis mit dem Angebot nicht forciert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.