Sie sind hier:

Schadenersatz von Ex-Vorständen - Bilfinger verlangt Millionenbetrag

Datum:

Der Aufsichtsrat von Bilfinger macht ernst: Zwölf Ex-Vorstände sollen bald erfahren, wieviel Schadenersatz das Unternehmen von ihnen verlangt.

Das Logo des Dienstleistungskonzerns Bilfinger. Archivbild
Das Logo des Dienstleistungskonzerns Bilfinger. Archivbild
Quelle: Uwe Anspach/dpa

Der Industriedienstleister Bilfinger verlangt von zwölf ehemaligen Vorständen Schadenersatz in Millionenhöhe. Der Aufsichtsrat der Bilfinger SE beschloss, entsprechende Forderungen an die Ex-Manager abzusenden.

"Dabei wurde auch festgelegt, in welcher Höhe jedes der ehemaligen Vorstandsmitglieder in Anspruch genommen wird", teilte das Unternehmen mit. Insgesamt sei die Rede von einem niedrigen dreistelligen Millionenbetrag. Der Aufsichtsrat wirft den Ex-Vorständen Pflichtverletzungen vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.