Sie sind hier:

Bundestagspräsident in Brüssel - Schäuble: Gräben zwischen Ost- und Westeuropa

Datum:

Der Mauerfall vor 30 Jahren war "historisch beispiellos" - so Wolfgang Schäuble. Der Prozess einer ganzheitlichen, europäischen Einingung sei allerdings noch nicht vollendet.

In einer feierlichen Sitzung gedachte das Europäische Parlament am Mittwoch dem Fall der Berliner Mauer vor 30 Jahren - und den Menschen, die für den Wandel auf die Straße gingen und die Mauer somit friedlich zum Einsturz brachten.

Auch Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble nahm an den Feierlichkeiten teil. Er forderte in seiner Rede im EU-Parlament mehr Anstrengungen für die Einheit Ost- und Westeuropas. "Der Wandel hin zu einem gemeinsamen Europa in Ost und West ist eine große Aufgabe für uns alle", sagte Schäuble in Brüssel. Denn 30 Jahre nach "der Epochenwende von 1989" schienen sich zwischen beiden Seiten "Gräben wieder zu vertiefen".

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle: AFP

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.