ZDFheute

Draghi ruft EZB-Rat zu Einheit auf

Sie sind hier:

Scheidender Präsident - Draghi ruft EZB-Rat zu Einheit auf

Datum:

EZB-Präsident Mario Draghi verlässt die europäische Notenbank. Zum Abschied beschwört er die Einheit des EZB-Rates.

Christine Lagarde übernimmt von Mario Draghi.
Christine Lagarde übernimmt von Mario Draghi.
Quelle: Boris Roessler/dpa

Der scheidende EZB-Chef Mario Draghi hat nach jüngsten Differenzen im Führungsgremium der Notenbank die Einheit der Währungshüter beschworen. "Was den EZB-Rat eint, war immer und wird immer viel stärker sein als irgendetwas, das ihn spalten könnte", sagte er auf einem Festakt in Frankfurt zu seinem Abschied.

Der Italiener scheidet nach acht Jahren aus dem Amt. Im November übernimmt die Französin und ehemalige Chefin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde.

Neue EZB-Präsidentin -
Hochgelobt und knallhart - Lagarde übernimmt EZB
 

Christine Lagarde hat einen beinahe makellosen Werdegang. Nun tritt sie als erste Frau an die Spitze der Europäischen Zentralbank. In Frankfurt wird sie mit Spannung erwartet.

von Verena von Derschau, Paris
Videolänge:
2 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.