Sie sind hier:

Schiff aus Flotte abgezogen - Spanien beendet Einsatz mit USA

Datum:

Die USA schicken einen Flottenverband in den Persischen Golf. Grund ist der Konflikt mit dem Iran. Doch Spanien geht das zu weit. Die Regierung in Madrid zieht Konsequenzen.

Auch ein spanisches Kriegsschiff gehörte zu dem Flottenverband.
Auch ein spanisches Kriegsschiff gehörte zu dem Flottenverband.
Quelle: Mc3 Darion Chanelle Triplett/U.S. Navy/AP/dpa

Vor dem Hintergrund der Spannungen zwischen den USA und dem Iran hat Spanien ein Kriegsschiff aus dem Flottenverband um den US-Flugzeugträger "Abraham Lincoln" abgezogen. Man habe diese vorläufige Maßnahme beschlossen, weil die USA ohne Absprache eine Änderung der Mission des Verbands entschieden hätten, erklärte das Verteidigungsministerium in Madrid.

Die Fregatte "Mendez de Nunez" mit ihrer 215-köpfigen Besatzung werde nicht durch die Straße von Hormus in den Persischen Golf einlaufen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.