Sie sind hier:

Schiffsstau am Kanal - Frachter rammt Schleuse in Kiel

Datum:

Im Nord-Ostsee-Kanal ist es bei Kiel zu einem Unfall gekommen. Ein Schiff fuhr zu schnell auf eine Schleuse zu und rammte sie. Die Folge ist ein langer Stau.

Ein Containerschiff rammte ein Schleusentor in Kiel-Holtenau.
Ein Containerschiff rammte ein Schleusentor in Kiel-Holtenau. Quelle: Daniel Friederichs/dpa

Ein fast 150 Meter langes Containerschiff hat im Nord-Ostsee-Kanal ein Schleusentor in Kiel-Holtenau gerammt. Der unter portugiesischer Flagge fahrende Frachter "Akacia" sei so schnell gewesen, dass der Bug das Tor teilweise durchbrochen habe und nun auf dem Schleusentor aufliege, erklärte die Polizei.

Es sei mit erheblichem Rückstau für andere Schiffe zu rechnen. Offenbar habe die Technik des Schiffs versagt: Das Schiff habe vor der Schleuse Fahrt aufgenommen anstatt diese zu verlangsamen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.