Sie sind hier:

Schiffsunfall vor Georgia - Küstenwache sucht weiter Vermisste

Datum:

Vor der Küste des US-Bundesstaates Georgia ist ein Frachter in Schieflage geraten und gekentert. Vier Seeleute werden immer noch vermisst.

Gekentertes Frachtschiff vor der Küste des US-Staates Georgia.
Gekentertes Frachtschiff vor der Küste des US-Staates Georgia.
Quelle: Uncredited/U.S. Coast Guard/AP/dpa

Nach der Havarie eines Frachters vor der Südostküste der USA wollen sich Rettungskräfte Zugang in das Schiffsinnere verschaffen, in dem noch vier vermisste Seeleute vermutet werden. Bei den Vermissten handle es sich um südkoreanische Besatzungsmitglieder, teilte das Außenministerium in Seoul mit.

Sie befänden sich wahrscheinlich noch im Maschinenraum des Autotransporters "Golden Ray". Bilder von der Unfallstelle vor der Küste des Bundesstaats Georgia zeigten ein Feuer an Bord des Frachters.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.