Sie sind hier:

Schlappe für Wagenknecht - Linke folgt Kippings Flüchtlingskurs

Datum:

Nach monatelangem Streit haben die Linken ihren Flüchtlingskurs für offene Grenzen beschlossen. Die Vorsitzende fordert parteiinterne Kritiker auf, das nun auch zu akzeptieren.

Linke-Parteichefin Katja Kipping.
Linke-Parteichefin Katja Kipping.
Quelle: Britta Pedersen/dpa

Die Linke hat beim Bundesparteitag in Leipzig mit großer Mehrheit offene Grenzen für Flüchtlinge gefordert. Die Delegierten stimmten für den Leitantrag des Parteivorstandes. Zuletzt hatte es parteiintern Streit über das Thema gegeben.

An die Adresse von Fraktionschefin Sahra Wagenknecht und ihrem Mann, Ex-Parteichef Oskar Lafontaine, gerichtet, sagte Parteichefin Katja Kipping: Es müsse nun Schluss damit sein, die Flüchtlingspolitik der Partei "beständig öffentlich infrage" zu stellen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.