Sie sind hier:

Schlechte Luft in Stuttgart - Feinstaubwerte über EU-Grenzwert

Datum:

In Stuttgart gilt seit einer Woche wieder Feinstaubalarm. Die Belastung der Luft liegt dennoch weiter über dem EU-Grenzwert.

Messstation für Luftqualität in Stuttgart.
Messstation für Luftqualität in Stuttgart.
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Die Feinstaubwerte in Stuttgart liegen weiterhin oberhalb der zulässigen Höchstgrenze. Am Dienstag wurden an der Messstation am Neckartor im Schnitt 62 Mikrogramm Feinstaub pro Kubikmeter Luft gemessen. Der EU-Grenzwert liegt bei 50 Mikrogramm.

Seit einer Woche gilt der siebte Feinstaubalarm der seit Oktober laufenden Saison. Das heißt: Autofahrer sollen auf umweltfreundliche Verkehrsmittel umsteigen, das Befeuern von Komfortkaminen ist untersagt. Das Ende ist laut Stadt bislang offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.