Sie sind hier:

Schlechtere Bonitätsnote - S&P stuft Deutsche Bank herab

Datum:

Die Serie schlechter Nachrichten für die Deutsche Bank reißt nicht ab: Die mächtige Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsnote des Geldhauses gekappt.

Schatten eines Mannes vor dem Logo der Deutschen Bank. Archivbild
Schatten eines Mannes vor dem Logo der Deutschen Bank. Archivbild
Quelle: Arne Dedert/dpa

Die Serie schlechter Nachrichten für die Deutsche Bank reißt nicht ab: Die mächtige Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat die Bonitätsnote des Geldhauses gekappt. Die Bewertung der Kreditwürdigkeit wurde um eine Stufe auf "BBB+"von "A-" gesenkt, wie S&P mitteilte.

Damit liegt die Einstufung zwar weiterhin im Investmentbereich, doch die Bonitätsbewertung ist zwei bis drei Stufen niedriger als die vieler Konkurrenten. Dem Institut drohen damit höhere Finanzierungskosten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.