ZDFheute

Nord-AfD stellt sich hinter Sayn-Wittgenstein

Sie sind hier:

Trotz Rauswurf aus der Partei - Nord-AfD stellt sich hinter Sayn-Wittgenstein

Datum:

Wegen Verbindungen in die rechtsextreme Szene ist AfD-Landeschefin Sayn-Wittgenstein aus ihrer Partei geschmissen worden. Doch ihr Landesvorstand will sie als Chefin behalten.

AfD-Landesvorstand ist für Sayn-Wittgenstein. Archivbild
AfD-Landesvorstand ist für Sayn-Wittgenstein. Archivbild
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Die schleswig-holsteinische AfD hat der aus der Partei herausgeworfenen Landesvorsitzenden Doris von Sayn-Wittgenstein den Rücken gestärkt. Sie habe weiterhin die Unterstützung des Landesvorstands, sagte einer ihrer Stellvertreter, Joachim Schneider.

Die Bundes-AfD hatte ihr parteischädigendes Verhalten vorgeworfen. Dennoch will sie Landeschefin bleiben. "Der Landesvorstand sieht keine Veranlassung, die Rechtsmeinung der Landesvorsitzenden in Zweifel zu ziehen", sagte dazu Schneider.

Herr Kaden und ich sind stellvertretende Landesvorsitzende, daran ändert die Entscheidung des Bundesschiedsgerichtes nichts.
Joachim Schneider, Vize-AfD-Vorsitzender in Schleswig-Holstein

Der Bundesvorstand der AfD hatte nach dem Parteiausschluss erklärt, er gehe davon aus, dass die beiden Vize, Schneider und Roland Kaden, nun den Landesverband bis zur Neuwahl einer neuen Spitze zu führen. Dazu erklärte Schneider: "Herr Kaden und ich sind stellvertretende Landesvorsitzende, daran ändert die Entscheidung des Bundesschiedsgerichtes nichts." Auch einen außerordentlichen Landesparteitag zur Wahl eines Landesvorsitzenden oder einer Vorsitzenden halte er nicht für notwendig. "Der Landesvorstand ist satzungsgemäß besetzt."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.