Sie sind hier:

Schlussplädoyer - Anklage greift Weinstein an

Datum:

Die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen. Die Staatsanwältin Joan Illuzzi zieht bei ihrem Schlussplädoyer im Prozess alle Register.

Harvey Weinstein trifft am Gericht ein.
Harvey Weinstein trifft am Gericht ein.
Quelle: Seth Wenig/AP/dpa

Die Verteidigung beschuldigt die mutmaßlichen Opfer, die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen: Im Finale des spektakulären Vergewaltigungsprozesses hat die Staatsanwaltschaft dem Ex-Filmmogul schwere Sexualverbrechen vorgeworfen.

Im Verfahren gegen den früheren Produzenten prangerte Staatsanwältin Joan Illuzzi in ihrem Schlussplädoyer Weinsteins Machtmissbrauch an. "Der Angeklagte war der Herr des Universums und die Zeugen waren nur Ameisen, auf die er ohne Konsequenz treten konnte".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.