Sie sind hier:

Schneesturm in Japan - 350 Autos stecken seit Tagen fest

Datum:

Japan versinkt im Schnee. Auf einer Straße stecken seit Dienstag viele Autofahrer fest. Das Militär soll helfen.

Japan erlebt derzeit einen besonders harten Winter.
Japan erlebt derzeit einen besonders harten Winter. Quelle: --/kyodo/dpa

Ein schwerer Wintersturm mit massiven Schneefällen sorgt in Japan weiter für ein Verkehrschaos. Etwa 350 Autos stecken immer noch in den Schneemassen zwischen Sakai und Awara rund 350 Kilometer westlich von Tokio fest.

Rund 1.300 Soldaten seien im Einsatz, um die Straße an der Westküste der Hauptinsel Honshu freizuschaufeln, wie die Regierung mitteilte. Zudem sollen die Soldaten die dort Eingeschlossenen mit Wasser, Essen und Benzin versorgen. Zeitweise waren dort etwa 1.500 Autos liegengeblieben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.