Sie sind hier:

Schnelles Mobilfunknetz - BDI fordert von Regierung 5G-Tempo

Datum:

Nach Empfehlungen der EU-Kommission dürfte Huawei beim Aufbau europäischer 5G-Netze - mit Einschränkungen - dabei sein. Der BDI mahnt nun die Bundesregierung.

5G-Handy von Huawei. Archivbild
5G-Handy von Huawei. Archivbild
Quelle: Han Yan/XinHua/dpa

Der Industrieverband BDI hat von der Bundesregierung mehr Tempo beim Aufbau des schnellen 5G-Mobilfunknetzes verlangt. "Die Bundesregierung muss noch im ersten Quartal 2020 liefern", sagte Iris Plöger, Mitglied der BDI-Hauptgeschäftsführung. Es brauche einen 5G-Sicherheitskatalog.

Mit Blick auch auf den chinesischen Konzern Huawei hatte die EU-Kommission den Mitgliedsländern empfohlen, risikobehaftete Anbieter aus Kernbereichen der Netze fernzuhalten. Plöger sprach von einem richtigen Signal aus Brüssel.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.