Sie sind hier:

Scholz in Peking - Mehr Finanzkooperation mit China

Datum:

Der Handelskonflikt Chinas mit den USA bietet Chancen für andere Staaten. Das zeigt sich auch beim Besuch von Finanzminister Scholz in Peking.

Teilnehmer des Finanzdialogs in Peking.
Teilnehmer des Finanzdialogs in Peking.
Quelle: Andy Wong/AP POOL/dpa

Deutschland und China wollen den gegenseitigen Marktzugang für Banken und Versicherungen spürbar verbessern. "Es geht darum, entgegen der derzeitigen Trends, Fortschritte bei der Vertiefung der Zusammenarbeit zu erreichen", sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) beim zweiten deutsch-chinesischen Finanzdialog in Peking.

Dabei wurden drei Abkommen für eine Kooperation der Bankenaufsichten, für mehr Zusammenarbeit der Zentralbanken und beim Wertpapierhandel unterzeichnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.