Sie sind hier:

Unabhängigkeitsreferendum - Schottisches Parlament will zweite Abstimmung

Datum:

In wenigen Tagen verabschiedet sich Großbritannien aus der EU. Doch Schottland sieht noch einen Weg, wie es Teil der EU bleiben könnte.

Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon.
Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon.
Quelle: Jane Barlow/PA Wire/dpa

Das schottische Regionalparlament in Edinburgh hat sich für ein zweites Unabhängigkeitsreferendum für den britischen Landesteil ausgesprochen. Die Abgeordneten stimmten mit 64 zu 54 Stimmen für eine entsprechende Beschlussvorlage der Regierung.

"Wir sind nur zwei Tage davon entfernt, unsere EU-Mitgliedschaft und alle Rechte zu verlieren, die damit verbunden sind", sagte Regierungschefin Nicola Sturgeon. Die Unabhängigkeit sei für Schottland nun der einzige Weg, um ein Teil Europas zu bleiben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.