Sie sind hier:

Schrecken in Sachsen - Wölfe reißen 40 Schafe und Ziegen

Datum:

In Sachsen ist es zu einer größeren Wolfsattacke auf Schafe und Ziegen gekommen. Der Vorfall dürfte die Debatte um die anwachsende Population neu entfachen.

Tote Schafe in Sachsen.
Tote Schafe in Sachsen.
Quelle: Benno Bilk/dpa-Zentralbild/dpa

Wölfe haben nahe der ostsächsischen Ortschaft Förstgen eine Schafherde angegriffen und mehrere Dutzend Tiere getötet. Die Naturschutzstation Östliche Oberlausitz berichtet von 40 Tieren. Darunter seien auch Ziegen. Anwohner hätten Wölfe an den Kadavern gesichtet.

Die Moorschnucken pflegen im Unesco-Biosphärenreservat die Landschaft. Die Naturschützer gehen davon aus, dass die Debatte über den Wolf nun neu aufflammt. In Deutschland gibt es 55 Wolfsrudel, mit 17 die meisten in Sachsen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.