Sie sind hier:

Schüsse auf Afroamerikaner - 20 Jahre Haft für US-Polizisten

Datum:

Ein Afroamerikaner entfernt sich von einer Polizeikontrolle und wird von einem weißen Polizisten niedergestreckt. Ein US-Gericht wertet die Schüsse als Mord.

Der Tod von Walter Scott löste international Bestürzung aus.
Der Tod von Walter Scott löste international Bestürzung aus. Quelle: Stephen B. Morton/EPA/dpa

Ein weißer Ex-Polizist ist im US-Staat South Carolina wegen tödlicher Schüsse auf einen Schwarzen zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Der zuständige Richter sprach den Angeklagten Michael S. wegen Mordes schuldig. Ein Video von der Tat im April 2015 löste international Bestürzung aus.

Das spätere Opfer Walter Scott geriet damals in eine Verkehrskontrolle. Ein Passant filmte, wie Scott flüchtete und der Polizist acht Schüsse abgab. Seine Anwälte erklärten, ihr Mandant habe sich verteidigt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.