Sie sind hier:

Schüsse auf Zwölfjährige - Haftbefehl gegen 68-Jährigen

Datum:

In der Silvesternacht fallen in Salzgitter Schüsse. Eine Zwölfjährige wird getroffen. Geschossen haben soll ein 68-Jähriger.

Tatort in Salzgitter.
Tatort in Salzgitter. Quelle: Rudolf Karliczek/dpa

Wegen der Schüsse auf ein zwölfjähriges Mädchen in der Silvesternacht in Salzgitter sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft. Das Amtsgericht Salzgitter habe auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig Haftbefehl gegen einen 68-Jährigen erlassen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft: "Der Tatvorwurf lautet auf versuchten Totschlag."

Der 68-Jährige hatte eingeräumt, die Waffe abgefeuert zu haben. Das Mädchen ist nach einer Notoperation außer Lebensgefahr.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.