ZDFheute

Unicef beklagt Stagnation

Sie sind hier:

Schutz von Kinderrechten - Unicef beklagt Stagnation

Datum:

Vor 30 Jahren gab die UN ein Versprechen ab: Die Konvention über die Rechte des Kindes sollte Leben, Entwicklung und Schutz der Jüngsten sichern. Nicht alles ist vorangekommen.

Unicef beklagt Stagnation beim Kampf für Kinderrechte. Symbolbild
Unicef beklagt Stagnation beim Kampf für Kinderrechte. Symbolbild
Quelle: Jörg Carstensen/dpa

Das Kinderhilfswerk Unicef hat vor Stillstand beim Ausbau der weltweiten Kinderrechte gewarnt. "Ohne Zweifel wurde in den letzten drei Jahrzehnten viel für Kinder erreicht", sagte Georg Graf Waldersee, der Vorsitzende von Unicef Deutschland. Aber: "Vor allem für die Ärmsten unter ihnen hat sich seit 1989 zu wenig zum Guten gewendet", sagte er bei der Vorstellung des Berichts zu 30 Jahren Kinderrechte.

Am 20. November 1989 hatten die UN-Mitgliedstaaten das "Übereinkommen über die Rechte des Kindes" verabschiedet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.