Sie sind hier:

Schwacher Start ins Jahr 2019 - Porsche liefert weniger Autos aus

Datum:

2018 hatte Porsche sehr gut abgeschnitten. Dieses Jahr läuft es für den Sportwagenbauer dagegen bisher schleppend.

Porsche-Produktion in Stuttgart. Archivbild
Porsche-Produktion in Stuttgart. Archivbild
Quelle: Marijan Murat/dpa

Modellwechsel, ein schwächelndes China-Geschäft und Probleme bei der Umstellung auf den neuen Abgas-Messstandard WLTP: Der Sportwagenbauer Porsche hat zum Start ins Jahr 2019 deutlich weniger Autos an die Kunden gebracht als im Jahr zuvor.

Weltweit wurden im ersten Quartal 55.700 Fahrzeuge ausgeliefert, teilte Porsche mit. Das waren zwölf Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. "2019 beginnt anspruchsvoll für uns und die gesamte Automobilindustrie", sagte Vertriebsvorstand Detlev von Platen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.