Sie sind hier:

Schwaches Ergebnis 2017 - Lego mit deutlich weniger Gewinn

Datum:

Beim Spielwarenhersteller Lego sinken zum ersten Mal seit 13 Jahren die Umsätze. Besonders schlecht lief das Geschäft in Nordamerika und Europa.

Lego machte 2017 deutlich weniger Gewinn. Archivbild
Lego machte 2017 deutlich weniger Gewinn. Archivbild Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Beim dänischen Bauklötzchen-Riesen Lego läuft es nicht mehr so spielerisch leicht wie zuletzt. Der Nettogewinn ging im vergangenen Jahr um 17 Prozent auf rund 1,05 Milliarden Euro zurück.

Zum ersten Mal seit 13 Jahren sank der Umsatz auf nun 35 Milliarden Kronen, wie das Spielwarenhersteller mitteilte. 2017 sei ein Jahr mit vielen Herausforderungen gewesen, erklärte Lego-Chef Niels Christiansen. Vor allem in Nordamerika und in Europa verkaufte der Marktführer weniger.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.