ZDFheute

Zahl der Überstunden sinkt

Sie sind hier:

Schwächere Konjunktur - Zahl der Überstunden sinkt

Datum:

Die schwächere Konjunktur sorgt in Deutschland für mehr Freizeit. Trotzdem wurden im ersten Quartal des Jahres mehr als 500 Millionen Überstunden gemacht.

Mitarbeiter in einem Büro arbeiten in der Nacht. Symbolbild
Mitarbeiter in einem Büro arbeiten in der Nacht. Symbolbild
Quelle: Roland Holschneider/dpa

Die schwächere Konjunktur hat zum Jahresbeginn die Zahl der Überstunden in deutschen Betrieben leicht sinken lassen. Die Beschäftigten leisteten von Januar bis März im Schnitt 6,4 bezahlte und 6,0 unbezahlte Überstunden - 0,4 Stunden weniger als im Vorjahreszeitraum, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg berichtete.

Insgesamt registrierten die Arbeitsmarktforscher gut 260 Millionen bezahlte und 244 Millionen unbezahlte Überstunden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.