Sie sind hier:

Schwarz-roter Vertrag - CSU-Vorstand segnet GroKo ab

Datum:

Die CSU hat schon mal Nägel mit Köpfen gemacht. Unter Leitung von Parteichef Horst Seehofer gab der Parteivorstand grünes Licht für die erneute GroKo.

Hochzufrieden: Horst Seehofer auf dem Weg zur Vorstandssitzung.
Hochzufrieden: Horst Seehofer auf dem Weg zur Vorstandssitzung. Quelle: Sven Hoppe/dpa

Als erste der drei beteiligten Parteien hat der CSU-Vorstand den schwarz-roten Koalitionsvertrag einstimmig gebilligt und den Weg für eine neue Regierung frei gemacht. Einen eigenen Parteitag oder gar eine Mitgliederbefragung wird es nicht geben.

Parteichef Horst Seehofer und weitere CSU-Spitzenpolitiker hatten sich schon zuvor hoch zufrieden mit den Verhandlungen gezeigt. Wer neben Seehofer, der Bundesinnenminister werden soll, für die CSU einen Ministerposten bekommen soll, bleibt offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.