Sie sind hier:

Schwedisches Gericht - Assange-Haftbefehl abgelehnt

Datum:

Ein schwedisches Bezirksgericht hat einen Haftbefehl gegen Assange abgelehnt. Da er eine Gefängnisstrafe absitze, könne er durch Erlass eines Ermittlungsbefehls befragt werden.

WikiLeaks-Mitbegründer Julian Assange. Archivbild
WikiLeaks-Mitbegründer Julian Assange. Archivbild
Quelle: Matt Dunham/AP/dpa

Das Bezirksgericht im schwedischen Uppsala hat einen Haftbefehl gegen Julian Assange abgelehnt. Da Assange in Großbritannien eine Gefängnisstrafe absitze, sei es möglich, ihn durch Erlass eines sogenannten Ermittlungsbefehls zu befragen, sagte der Richter der Zeitung "Upsala Nya Tidning" zufolge. Deshalb sei es unverhältnismäßig, ihn jetzt zu verhaften.

Die Ermittlungen gegen Assange werden damit aber nicht eingestellt. Ihm wird vorgeworfen, 2010 eine Frau in Schweden vergewaltigt zu haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.