Cockpit-Panne löste Großalarm aus

Sie sind hier:

Schwerer Fehler in Schiphol - Cockpit-Panne löste Großalarm aus

Datum:

Kleiner Fehler, große Wirkung: Weil ein Kapitän einem Auszubildenden im Cockpit ein paar Codes erklärte, ist auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol ein Großalarm ausgelöst worden.

Eine Cockpit-Panne löst den Fehlalarm am Airport Amsterdam aus.
Eine Cockpit-Panne löst den Fehlalarm am Airport Amsterdam aus.
Quelle: Peter Dejong/AP/dpa

Der Fehlalarm auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol ist offenbar durch ein Missgeschick im Cockpit verursacht worden. Der Fehler sei passiert, als der Kapitän einem Piloten in der Ausbildung die Funktion der einzelnen Knöpfe erklärt habe, heißt es von der spanischen Fluggesellschaft Air Europa.

Der Kapitän übermittelte dabei versehentlich den Code "7500" an die Flugaufsicht. Dieser Code steht im internationalen Flugverkehr für "Entführung". Der Alarm löste einen massiven Polizeieinsatz aus.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.