Sie sind hier:

Schwierige Regierungsbildung - Seehofer für Große Koalition

Datum:

Große Koalition, Minderheitsregierung oder Neuwahlen: Horst Seehofer hat eine klare Präferenz - aber er warnt den möglichen Koalitionspartner auch.

Horst Seehofer will mit der SPD koalieren.
Horst Seehofer will mit der SPD koalieren. Quelle: Sven Hoppe/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich für eine Fortsetzung der Großen Koalition ausgesprochen. "Ein Bündnis von Union und SPD ist die beste Variante für Deutschland - besser jedenfalls als Jamaika, Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung", sagte er der "Bild am Sonntag".

Der bayerische Ministerpräsident warnte die SPD aber gleichzeitig davor, bei Verhandlungen über eine Neuauflage der Großen Koalition zu viele Bedingungen zu stellen. Die Sozialdemokraten müssten realistisch bleiben, sagte er.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.