ZDFheute

Schwimm-WM: Meißner enttäuscht

Sie sind hier:

Freiwasserschwimmen - Schwimm-WM: Meißner enttäuscht

Datum:

Zum WM-Auftakt gab es für die Freiwasserschwimmer keine Top-Ten-Platzierung. Die ist aber über zehn Kilometer am Sonntag das Ziel, um das Olympiaticket zu lösen.

Freiwasserschwimmer Sören Meißner
Freiwasserschwimmer Sören Meißner
Quelle: imago 41132577

Vize-Europameister Sören Meißner hat zum Auftakt der Freiwasserwettbewerbe bei der Schwimm-WM in Südkorea die angestrebte Top-Ten-Platzierung deutlich verpasst.

Im Rennen über fünf Kilometer im EXPO Ocean Park in Yeosu schlug Meißner als 23. nach 53:43,1 Minuten mit 21 Sekunden Rückstand an. Bundestrainer Stefan Lurz meinte: "Es war nicht sein Tag. Er kann eigentlich mehr."

WM-Debütant Niklas Frach erreichte mit 19,7 Sekunden Rückstand Platz 18.

Das erste Gold der WM ging an den Ungarn Kristof Razovszky vor dem Franzosen Logan Fontaine und dem Kanadier Eric Hedlin.

start der frauen beim 100 m rueckenschwimmen bei den olympischen spielen 2016

Sport | ZDF SPORTextra -
Sendeplan der Schwimm-WM: Was, wann, wo?
 

In Gwangju kämpfen Schwimmer, Wasserballer, Wasserspringer und Synchronschwimmer um die Medaillen. In unseren Livestreams in der ZDFmediathek verpassen Sie nichts.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.