Sie sind hier:

Sea-Watch-Kapitänin vernommen - Rackete nicht mehr Teil der Crew

Datum:

Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete ist von der Staatsanwaltschaft in Italien verhört worden. Das Justizgerangel geht weiter. Rackete kehrt nach Hause zurück.

Carola Rackete auf dem Weg zur Anhörung.
Carola Rackete auf dem Weg zur Anhörung.
Quelle: Pasquale Claudio Montana Lampo/ANSA/AP/dpa

Carola Rackete ist nicht mehr Kapitänin der aktuellen Crew des Rettungsschiffs "Sea-Watch 3" und erwägt eine Rückkehr nach Deutschland. Das sagte ihr Anwalt nach der Vernehmung Racketes durch den Staatsanwalt im sizilianischen Agrigent. Auf die Frage, ob sie nach Deutschland zurückkehren würde, sagte Rackete selbst: "Ja".

Die 31-Jährige war mit Migranten an Bord ohne Erlaubnis in den Hafen von Lampedusa gefahren. Die Staatsanwaltschaft wirft ihr Beihilfe zu illegaler Einwanderung vor.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.